PREÁ STRAND
Das kleine Fischerdörfchen Préa liegt an kilometerweiten weißen Sandstränden, und grenzt an den Nationalpark von Jericoacoara, wo ihr Wanderdünen, Süßwasserlagunen und beeindrückende Felsformationen findet.

Der Strand Préa gehört zu den neuen Kitesurfen-Hot Spots Brasiliens. Der ewig breite Strand ist Naturschutzgebiet und sehr ruhig auf dieser Strecke. Der Wind weht jeden Tag mit konstanten 22-25 Knoten (ca. 15.Juli-März) und kommt im 45 Grad Winkel exakt side-onshore. Ideale Bedingungen für Kiter. Meist gefahrene Kitegrößen 8,5-12 qm.

Der Wind dreht morgens pünktlich um 8:30 (ab Dezember um 11:00) auf side-onshore und hält so an bis 22:00. Hier können Sie auf dem Wasser einen der schönsten Sonnenuntergänge der Welt erleben.

Sehenswürdigkeiten

  • Kitesurfen
  • Spaziergang am Strand
  • Süßwasserlagunen besuchen (Lagoa da Pinguela, Lagoa Azul und Lagoa do Paraiso)
  • Capoeira  (Jeden Donnerstag und Samstag vor dem Vila Preá Hotel)

Essen

Regionale Küche sowie Meeresfrüchte