ÖKOTOURISMUS
Mit schönen Blumen, Wanderwege, Höhlen und Wasserfälle, bieten die Bergstädte von Ceará, den perfekten Rückzugsort von dem Lärm und dem Rauch der Großstadt. Familien, Paare und Extremsportler werden mit Angenehmem Klima und viel Ruhe empfangen. Sichere Zuflucht für diejenigen, die es glauben, dass der Kontakt mit der Natur, der beste Kraftstoff ist!

  • BATURITÉ BERG
    anemptytextlline
    BATURITÉ BERG Die Baturité Berg liegt nur 103 km von Fortaleza entfernt und bietet viel Natur und Geschichte für diejenigen die Entspannung und Kultur suchen. Die Mittelgebirgsregion hat 13 Distrikte wie Baturité, Guaramiranga, Pacoti, Palmácia, Redenção und Canindé. Eine Attraktion für Naturliebhaber, die Region beinhaltet ein Schutzgebiet mit 32.690 Hektar Atlantischen...
  • GUARAMIRANGA BERG
    anemptytextlline
    GUARAMIRANGA BERG Unter Naturschutz, Guaramiranga liegt ca. 110 km von Fortaleza entfernt und auf 900 Metern Höhe. Der kleine Ort ist sehr beliebt wegen seines Klima. Die Durchschnittstemperatur liegt zwischen 14 und 25 Grad Celcius.  Verschiedenen Kulturveranstalltungen finden hier statt und biete Touristen sowie auch Einheimischen immer was neues. Die Stadt...
  • IBIAPABA
    anemptytextlline
    IBIAPABA Ebenfalls als Großer Berg (Serra Grande) bekannt, liegt Ibiapaba ca. 301 km von Fortaleza entfernt und direkt an der Grenze mit dem Bundesland Piauí.  Die Region war erstmals von Indianischen Völker bewohnt und hat viel Naturlichen Schönheiten zu bieten. Städte wie Viçosa do Ceará, Tianguá und Ubajara sind sehr sehenswert.  Entdecken...
  • PACOTI BERG
    anemptytextlline
    PACOTI BERG Pacoti Berg wurde nach dem Fluss bennant, der Südlich von Baturité entspringt. Dieser Distrikt bietet eine gute Infrastruktur aber wenig Luxus. Die Hotels bieten viel Kontakt zur Natur, Kanufahrten, Pferde zum reiten und Wanderwege. Entdecken Sie Wanderwege erkundenWasserfälle besuchenBogen von Nossa Senhora de FátimaMatriz Nossa Senhora da Conceição (Frauenkirche)...
  • TIANGUÁ
    anemptytextlline
    TIANGUÁ Mit einer Durchschnittstemperatur von 20 Grad Celcius, empfängt Tianguá Touristen aus ganz Brasilien.  Die Landwirtschaft, mit der Produktion von Zuckerrohrschnapps (Cachaça) und Rapadura (Süssigkeit aus der Zuckerrohr), ist immer noch die haupt Beschäftigung.  Auf dem bekannte Tianguámarkt können Sie der einheimischen Lebensstill persönlich kennenlernen.  Tianguá bietet mit ihren Wanderwege, natürlichen...
  • UBAJARA
    anemptytextlline
    UBAJARA Die Stadt besitzt die haupt Sehenswürdigkeit der Region, eine Tropfsteinhöhle, die Ubajara Höhle. Dort können Sie an geführten Tours teilnehmen. Der Nationalpark liegt ca 300 km von Fortaleza entfernt und bietet eine unberührte Natur mit verschiedenen Wasserfälle.  Entdecken Sie Bica do Ipu (Ipus Wasserfall)Bica do Donato (Donatos Wasserfall)Cachoeira da Pirapora (Piraporas...
  • VIÇOSA DO CEARÁ
    anemptytextlline
    VIÇOSA DO CEARÁ Die Stadt wurde von den Jesuiten gegründet und hat viel über die Kolonialzeit Brasiliens zu berichten. Die Mutterkirche (Igreja Matriz) ist eines der wichtigsten von den Jesuiten gebauten Denkmäler.  Aufgrund der guten Bedingungen gehört, heutzutage, Blumenanbau und Rosenzucht zu den haupt Geschäftsaktivitäten. Entdecken Sie Blumenläden besuchenWanderwege erkundenStadtmarkt besuchen (jeden Samstagmorgen)...